Aktivitäten der Landjugend Ippingen

Kreislandjugendfasnacht:

Bei dieser Veranstalltung treffen sich sämtliche Landjugenden des Schwarzwald-Baar-Kreises und des Kreises Tuttlingen zu einem großen Kostümball, welcher jedes Jahr unter einem besonderen Motto steht.

 

Rosenmontagsball:

Jedes Jahr am Rosenmontag veranstaltet die Landjugend Ippingen am Nachmittag eine Kinderfasnacht und abends den Rosenmontagsball mit vielseitigem Programm.

 

Landjugendtag:

Der Landjugendtag ist eine kleine Version des von uns allen bekannten Sport- und Spielwochenendes. Die Gruppen der beiden Kreise treten in Spielen gegeneinander an und der Beste gewinnt.

Folgende Male durften wir als Sieger nach Hause gehen:

2002          in Bräunlingen

2006          in Mundelfingen

2007          in Weiler

2008          in Mundelfingen

2010          in Bräunlingen

2011           in Brigachtal

2013           in Unadingen

 

Kreisfußballturnier:

Diese Veranstaltung ist für alle Fußballbegeisterten ein Leckerbissen. Jedes Jahr kämpfen unsere Herren, als auch die Damen, um die vorderen Ränge mit.

Bei folgenden Turnieren konnte die Landjugend Ippingen den 1. Platz erreichen:

Damen:

1984          in Mauenheim

2006          in Mauenheim

Herren:

1990          in Ippingen

1993          in Unadingen

1999          in Pfohren

2000          in Hausen vor Wald

2007          in Hausen vor Wald

2009          in Pfohren

2010           in Dauchingen

2011          in Hondingen   

2012          in Hochemmingen

2013          in Mönchweiler

2014          in Pfohren

2017          in Weiler

 

Sonnwendfeier:

Bei diesem Ereignis feiern alle Landjugendlichen der Kreise Schwarzwald-Baar und Tuttlingen in Tracht mit einem traditionellen Fackelumzug und anschließendem Feuer, den längsten Tag im Jahr.

 

Sport- und Spielwochenende:

Mit Zelten bepackt geht es jedes Jahr zu diesem großen Spielfest, wo sämtliche Landjugendgruppen aus dem badischen Bezirk vereint sind, um viele Punkte zu sammeln und um den Sieg zu kämpfen.

Auch hier ist die Landjugend aus Ippingen immer sehr stark vertreten und gilt in Insiderkreisen als das Mekka des Sport- und Spielwochenendes. Insgesamt konnten wir schon auf mehrere Siege zurückblicken, was uns so schnell bestimmt keiner nachmachen wird. Die Stationen unserer Triumphe waren:

Freiamt 1992

Stetten 1996

Zell 1999

Dauchingen 2000

Harpolingen 2001

Freiamt 2005

Freiamt 2007

Stetten a.k.M. 2008

Gamshurst 2012

Bötzingen 2013

Glashütte 2014

 

Jahresausflug:

Fast jedes Jahr geht unsere Landjugend auf Reisen. Ganz egal, ob ein-, zwei-, drei-, oder sogar viertägig; bei der Landjugend steht die „Gaudi“ immer an erster Stelle. Im Jahr 2006 sind wir mit über 40 Mitgliedern 4 Tage nach Wien gefahren und haben den dortigen Prater unsicher gemacht. Interessant war sicherlich auch die Besichtigung des Stephansdoms sowie die Besichtigung des Alt-Wiener-Schnapsmuseums mit anschließender Kostprobe. Ebenso war der Ausflug 2009 nach Prag auf jeden Fall die Reise wert.

2014 waren wir für drei Tage im Ruhrpott und haben Düsseldorf unsicher gemacht.

 

Kreiserntedankfest:

Dieses Fest ist der Höhepunkt der SBK-Veranstaltungen. Am Sonntagmittag findet jedes Jahr der traditionelle Umzug mit Erntedankwägen und Fußgruppen statt. Tausende von Zuschauen sind jedes Jahr am Staßenrand vertreten.

 

 

Weihnachtsfeier:

Zum Abschluss des Jahres trifft sich die Landjugend im gemütlichen Rahmen, um das Jahr ausklingen zu lassen. Der Höhepunkt ist hierbei der Besuch des Nikolauses, welcher über die Geschehnisse des vergangenes Jahres berichtet und sicherlich viele Geschenke, aber auch die Rute mit dabei hat.